Menu

Der natürliche Weg zum Wunschkind

Zykluscomputer

Unser lernfähiger Minicomputer bestimmt Ihre  fruchtbaren Tage ganz einfach durch messen der Aufwachtemperatur.

Der Kinderwunschcomputer erfasst geringste Temperaturschwankungen, speichert persönliche Zykluswerte und grenzt die fruchtbaren und unfruchtbaren Phasen exakt ein.

Die so ermittelten Daten können nicht nur einfach und bequem am eingebauten Display abgelesen werden. Es ist auch möglich die so ermittelten Daten per USB Schnittstelle auf einen PC zu übertragen und mit der beiliegenden Software auszuwerten.

 

 

Es wir Ihnen am Display ganz einfach angezeigt, ob Sie fruchtbar, hochfruchtbar oder unfruchtbar sind.

So einfach war es noch nie die fruchtbaren Tage zu ermitteln. Einfach morgens kurz die Temperatur messen und fertig. Sie können dabei nichts falsch machen. Akkustische Signale signalisieren die erfolgreiche Messung.

Hintergrund:
Die Temperaturmethode spielt bei der Ermittlung des Eisprungs bei einem Kinderwunsch eine sehr wichtige Rolle.

Eine Eizelle ist maximal 12 bis 24 Stunden lang befruchtungsfähig. Spermien bis zu 5 Tage.

Der richtige Zeitpunkt für eine Befruchtung – also ca. 2-4 Tage vor dem Eisprung ist für Kinderwunschpaare ein entscheidendes Detail. Nur, wenn der Eisprung richtig ermittelt wird ist eine schnelle und sichere Befruchtung gewährleistet.

Findet ein Eisprung statt erfolgt innerhalb von 48 Stunden ein Temperaturanstieg

Die Temperaturen von drei aufeinanderfolgenden Tagen sollten um mindestens 0,2° C höher liegen als in den vorangehenden sechs Tagen.

Unser Kinderwunschcomputer registriert diese feinen Temperaturschwankungen, wertet diese aus und zeigt Ihnen so zuverlässig, wann Ihre fruchtbaren Tage sind.

Auswertung Zykluskalender Zykluscomputer

 

Weitere Informationen finden Sie in unserem Shop unter:
www.insemination.de/onlineshop/zykluscomputer-p-36.html